Sonntag, 26. März 2017

entgegen - entgegen

 oder das parken gegen die fahrtrichtung !

entgegen landläufiger meinung darf man sehr wohl entgegen der fahrtrichtung ( in der regel also links ) parken, 

  • wenn man entweder in einer einbahnstraße ist,
  • wenn sich auf der rechten seite in fahrtrichtung straßenbahnschienen befinden oder
  • wenn wir in einer verkehrsberuhigten zone parken.

bleibt mir gewogen ...
euer kling 

Sonntag, 19. März 2017

trügerische hoffnung

 oder - eine strafanzeige kann man nicht zurücknehmen

viele menschen denken, man könne eine strafanzeige zurücknehmen - das ist falsch !

die strafANZEIGE bedeutet, daß man den ermittlungsbehörden eine straftat zur kenntnis bringt; diese müssen dann von amts wegen ermitteln und das dann auch, wenn der anzeigeerstatter kein interesse an einer strafverfolgung mehr hat.

es gibt aber delikte, die werden nur auf strafANTRAG verfolgt, zB hausfriedensbruch oder eine sachbeschädigung. wenn hier der strafantrag zurückgenommen wird, ist ein weiterermitteln nicht möglich.

ausnahme wäre nur, wenn die staatsanwaltschaft das sogenannte öffentliche interesse bejaht und den den vorfall ermittelt wissen und den täter zur verantwortung ziehen will.

bleibt mir gewogen ...


euer kling

Sonntag, 12. März 2017

blaulicht = rechts ranfahren ?

 oder matchbox live !

du denkst, daß du bei einem blaulicht hinter dir an die seite fahren mußt ?
nö, das ist so nicht ganz richtig ...

nur, wenn auch das martinshorn seinen gruß entrichtet, hat das blaubehelmte fahrzeug vorrang - und dann mußt du die wegerechte einräumen ( so sagt es der jurist ), bzw zur seite fahren ( so sagt es der << normale >> ) ...

also, bleibt mir gewogen ...
euer kling

Sonntag, 5. März 2017

der gutgemeinte warnblinker

 ist oft ein irrtum !

wer beim kurzen anhalten ( auch das ist idR parken ) den warnblinker einschaltet, erweicht im zweifel das herz der politesse gerade nicht ...

der warnblinker darf nur gesetzt werden, wenn tatsächlich eine warnung zur kenntnis gebracht werden soll ( zB abschleppen oder abgeschleppt werden, liegenbleiben mit fahrzeugschaden oder auch stau ) - steht so in § 16 stvo.

von der sache her kann deswegen die verwarnung noch höher ausfallen, da man zwei ordnungswidrigkeiten begeht ( falschparken und verstoß gg § 16 stvo ).

also einfach auslassen ( noch besser erst gar nicht falsch parken ) !

bleibt mir gewogen ...
euer kling